Unsere Lösungen

Je nach Herkunft enthält Wasser mehr oder weniger gelöste Stoffe wie u.a. Schwermetalle, Pestizide, Uran, Nitrat, Fungizide, Herbizide, Hormone, Medikamentenrückstände, Asbestfasern, Rost, Keime, Bakterien, Chlor und Mikroorganismen.

An Stellen wo das Wasser nicht so rein ist, setzt unsere Technologie an.

Um den verschiedenen Anforderungen / Belastungen gerecht zu werden, benötigt es eine umfassende und mehrstufige Technologie. Daher haben wir uns für die Membran-Technologie entschieden.

Osmose – ein natürliches Prinzip

Die Osmose stützt auf einem natürlichen Prozess. Sie findet in der Natur statt, zum Beispiel, wenn Pflanzen Wasser aus dem Boden ziehen, oder in der menschlichen Zelle beim Austausch von Stoffen über die Zellmembran.

Trennt man zwei unterschiedlich konzentrierte Flüssigkeiten durch eine Membrane entsteht osmotischer Druck. Das Wassermolekül bewegt sich dann grundsätzlich von der höher zur weniger konzentrierten Lösung.

Davon abgeleitet – die Membran-Technologie

Bei der Membran-Technologie wird das zuvor beschriebene Osmose-Prinzip umgekehrt. Auf der Seite mit dem Rohwasser wird Druck erzeigt (höhere Konzentration), der das Wasser dazu bringt durch die halbdurchlässige Membrane auf die andere Seite zu wandern (niedrigere Konzentration). Die unerwünschten gelösten Stoffe bleiben wegen ihrer Größe dabei zurück. Diese werden mit dem Abwasser wieder weggespült.

Entwickelt wurde diese Membran-Technologie von der NASA und findet in verschiedenen Bereichen, wo reinses Wasser benötigt wird, ihre Anwendung. Neben der Meerwasserentsalzung und Dialyse (Medizin), gewinnt diese Technologie auch bei Privathaushalten in der Trinkwasseraufbereitung stetig an Bedeutung.

Die Membrane ist das Kernelement der Wasseraufbereitung

Die Qualität der Membrane ist von großer Bedeutung. Um den Qualitätsanforderungen gerecht zu werden, nutzen wir besonders hochwerte Membranen. Zum Schutz der hochwertigen Membrane gibt es verschiedene Filter- und Veredlungsstufen, die je nach individuellen Bedarf an den Kunden angepasst werden.

Die Membran-Technologie ist eine sehr wirksame Methode der Trinkwasseraufbereitung, bis zu 99 % aller im Wasser befindlichen Stoffe können so entfernt werden.