• TDS, Chlor, Geschmack und Geruch, Chloramin, Kalk, Trübung.
  • Krebserregende Stoffe: Chrom (hexavalent), Chrom (trivalent), Cadmium und Cadmiumverbindungen, Eisenoxid.
  • Schwermetalle: Blei, Quecksilber, Barium, Kupfer, Radium 226/228, Aluminium.
  • Mikroorganische Schadstoffe: Zysten.
  • Anorganische Schadstoffe: Arsen und anorganische Arsenverbindungen, Fluorid.
  • Organische Schadstoffe: Asbest, Benzol, Formaldehyd, Trichlormethan, Chlordan, PFOA & PFOS, etc.
  • Mikroplastik und viele weitere Substanzen, wie Medikamentenrückstände oder Bakterien.